Educ Envir ist online

Hallo lieber Bloggemeine, ich bin auch mit Educ Envir unter die Blogger gegangen und freue mich ab jetzt wöchentlich bzw. monatlich Statusupdates nicht nur mit facebook und Twitter sondern auch mit meinem persönlichen Blog anbieten zu können. Wer mich kennt weiß, das ich gerne plausche und vieles aus der Welt interessant finde. Das versuche ich aufzuarbeiten und dann niederzuschreiben. Ihr werdet also mit meinem Blog sicher dann eine große Freude haben, wenn Ihr mir schon bei Facebook und Twitter gefolgt seid. Da kann ich nun auch viel mehr EDUC ENVIR mein Blogzusammenfassen und viel mehr schreiben, was bei Twitter und Facebook nicht möglich wäre. Zusätzlich werde ich auch versuchen mehr auf die Anfragen meiner Leser einzugehen und dann auch passende Antworten zu finden. Zur Zeit ist es wirklich sehr heiß in Deutschland und ich freue mich schon wieder auf Abkühlung durch ein paar nicht zu schlimme Gewitter und Regenwolken. Das ist auch ein Mitgrund warum in den letzten Tagen nichts von mir Lesen und Hören habe lassen. Ersten weil ich diesen Blog gekauft habe und erst lernen musste wie man einen Blog aufsetzt bzw.betreibt (da lernt ihr was über wordpress was ich hier nutze: WordPress Anleitung). Zweitens die Hitze ist einfach zu schlimm und da freuts mich nicht arbeiten bzw. kann man meine Zusammenfassungen und meine Statusupdates bei diesen Temperaturen sowieso vergessen.

Da ist es besser sich die Zeit zu sparen und mit der Zeit etwas sinnvolles zu machen, wie sich z.B. in die Pool oder in das Freibad zu werfen. Da ich keinen Pool und auch kein Freibad in der Nähe habe, bleibt es halt dann bei kalten Duschen. So hält man es aber gut aus und kann den Tag dann halbwegs überstehen.

Ahja heute ist noch dazu ein spezieller Tag wo sich das rausgehen auszahlen sollte. Nicht nur wegen der niedrigeren Temperatur ab 22.00 sondern auch wegen dem Perseiden-Spektakel. Ihr könnt auch auf ORF nachlesen, was Ihr heute verpasst wenn Ihr nicht rausgehen solltet. Also seid nicht fad und macht euch auf nach draußen und schaut ab 22:00 auf den schönen Himmel. Zusätzlich sollte auch der Mond heute sehr mitspielen, da dieser heute keine große Luftverschmutzung verursachen sollte. Also wir werden uns das sicher ansehen, ausserdem schmeckt dann das kühle Blonde gleich noch viel besser wenn man sich solche Naturschauspiele live ansehen und miterleben kann. Fernsehen oder vor dem Computer sitzen kann da sicher nicht mithalten und auch wenn der innere Schweinehund erst einmal gezähmt werden muss, glaubt mir ihr werdet es nicht bereuen Fernseh- und Computerzeit gegen die Perseiden einzutauschen.